Blattläuse können einen ziemlich großen Schaden an Pflanzen anrichten. Nicht nur, dass sie die Pflanze aussaugen, sie sind auch Überträger von Pflanzenviren. Daher sind sie auch nicht nur für Hobbygärtner sondern sogar in der Landwirtschaft ein echtes Problem.

Die kleinen Tierchen lieben den Saft der Pflanze, an den sie mit Hilfe ihres Saugrüssels heran kommen. Sie stechen gezielt in ein Leitbündel und saugen aus der Pflanze den sogenannte Phloemsaft. Ausgeschieden wird dann der Honigtau, der einen klebrigen Film auf der Pflanze zurück lässt.